Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/reneken

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hansataucher

Huhu ihrs,

 

nach 3 Tagen Arbeit hab ich mal Zeit für'n paar Infos für alle Neugierigen. Erste: ich lebe noch und es geht mir gut. Ich bin seit Sa hier und hab mein Zimmer am selbigen Tag eingeräumt und wohnlich gemacht- geht sonst gar nicht für mich. Meine weiß-schwarze Ikea-Bettwäsche muss schon sein!  Und endlich passen auch mal die Decken und Kissen von der Größe her da rein...die in LE waren immer zu klein und da wurschtelt der Bezug immer so um die Füße...iiiiiiiiiih, wie ich das hasse. aber sind ja Kleinigkeiten (über die man sich in der Ferne wieder freuen kann)...joa...wie schonmal gesagt: ich merke, dass ich durch Basel kampferprobt bin und fühle mich bei weitem nicht so allein wie damals. Ich komme im Schnitt zwischen 19 und 20 Uhr heim (nehmt es mir nicht übel, wenn ich DANN keine ellenlangen Mails mehr tippen mag oder mit allen telen möchte, denn man merkt als arbeitende Bevölkerung schnell: die 4 Stunden nach Feierabend sind extrem kurz und zu wertvoll für sowas...man will schlichtweg mal abschalten, duschen, lesen, in Ruhe essen, DVD schauen...sowas eben...ach ja: ich sollte lernen Trotzdem bitte weiter bei mir melden, ja? Irgendwann kommt dann schon Feedback) und steh um 7 auf, weil mein Arbeitsweg recht lang ist (35 Minuten). Auf Arbeit haben wir ein durchweg junges Team, mein Chef ist (mal wieder) Mitte 40, ja auch sehr charismatisch (wieso bekomme ich immer solche CHefs???) und ein ganz Schlauer. Der (eine) Älteste ist 55, die anderen sind alle 25-30 (immerhin 5 Leute)...kann man also mal bei Gelegenheit anhauen wegen Weggehen

Joa, am Sonntag hab ich mir denn bissl die Innenstadt von HH angeschaut...und hab mich mal direkt verliebt! Hammerstadt, geile Gebäude, schicke Straßen und Läden, die Alster (ein Gewässer) und nette Leute, die mich beim Kaffeetrinken einfach angequatscht haben... ansonsten hab ich nix weiter gesehen bisher, ich komm ja net dazu. Und wenn man dann nichtmal Pumps shoppen kann, obwohl einem die Absätze abgebrochen sind, dann will das einiges heißen...

Das Zimmer ist schick, nicht riesig, aber ich hab alles, was ich brauche. Durch die (große) Küche geh ich zumBad (hab ich allein) mit 2 Waschbecken und Wanne/Dusche...mehr als ausreichend und komfortabel...W-LAN, Telefon etc. hab ich auch...besser geht's fast nicht...außer zu Hause...bissl freu ich mich ja auch schon auf mein altes Zimmer bei Mutti in 2 Wochen...sieht zwar auch nich mehr aus wie früher, aber wenigstens kenne ich die restlichen Räume auswendig

Auf Arbeit bin ich übrigens involviert in Transaktionen von Shoppingcentern und Einzelhandelsflächen...wir erstellen Cash Flows, machen Memoranden, berechnen wilde Sachen und verhandeln mit komischen Menschen...wenn ich das mal alleine kann-yeah! Coole Sache...aber alles machbar...trotzdem Infoinputquote grad noch sehr hoch, weil die zig Projekte haben und man sich immer einlesen muss...viel Text und effektiv, wenn's einem einer sagen würde, 3 Sätze

Am Samstag fahr ich dann zu meiner Franzi nach Kiel...hihihi...das wird nett und Shopping plan ich gleich mit ein. Übernächstes WE bin ich schonwieder in LE, aber Zeitrahmen eben eng- frühes Anmelden lohnt sich also Ansonsten würde ich wohl mal Muttis liebe Bemuddelung genießen und ausschlafen...

So, ich träum denn mal von meinem LE, den Parties dort und mach mich selbst ready for Kiel, Hamburg in future und so...(man spricht auf Arbeit auch zu 80% Englisch, obwohl es alles auch anders ginge- naja, Unternehmen aus den USA stammend eben )Drück euch alle ganz fest und freu mich immer über Infos, Feedback, Klatsch und Tratsch, ...

Doreen, der Zoni (hat heut ne Kollegin rausgehauen- sie hat sich abergleich entschuldigt, obwohl ich's netschlimm fand...bin ja ein lockeres Menschenkind)

PS: Also diese Emoticons...unerschöpflich 

17.10.07 22:52


eine Woche später

Hallo ihr Lieben,

 

ich meld mich mal wieder für die Interessierten unter euch (also alle, die jetzt grad lesen)...ich war am WE in Kiel, meine liebe süße Franzi besuchen, die ich (ich hab mal nachgedacht- wie selten, haha) schon seit gut 10 Jahren kenne...damals, im Ferienlager... Wir haben wieder viel gequatscht, Lebensgeschichten ausgebreitet (Weiber) und geshoppt bis die Füße weh taten...ich musste aber auch, weil ich hier auf Arbeit keine Bluejeans tragen darf und ich sowas hasse...Stoffhosen, igitt! Naja, muss man sich eben bissl was halbwegs Brauchbares kaufen...zudem waren von meinen Pumps (also einem der beiden) die Absätze abgebrochen- schön peinlich...naja, ich hab schon neue erspäht, aber nciht in meiner Größe...dabei sind die süngahft schön (und teuer)...manno! Ich suche weiter...ist ja ne Suche, die Spaß macht.

Sonntag waren wir am Meer (mit noch 2 anderen Mädels und Franzis ausgesprochen goldigem Hund)....sehr geil, weil wir dann noch wie die Ommas Kaffee und Kuchen zu uns genommen haben bei bestem Sonnenwetter...irgendwie schön Heimweh hatte ich denn trotzdem am WE, weil man eben weiß, dass alle in der Heimat feiern gehen, Freunde treffen und man selbst net dabei sein kann...das zwiebelt bei nem partygänger wie mir in der kleinen Seele...naja, ich lebe noch und morgen werd ich Afterworkparty Nr.1 probieren mit nem Kollegen und den 2 Hamburgern von Malle...kann nur lustig werden...und man lernt neue nette Menschen kennen...so hoffe ich doch

 

Liebe Grüße an euch alle...mit einem Lächeln im Gesicht meinerseits...

24.10.07 20:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung